Als OOC-Talk bezeichnet man das Benutzen von Wörtern, das Erwähnen von Dingen / Situationen aus dem Real-Life (quasi aus deiner persönlichen Sicht die nicht die deines RP-Charakters ist) die nicht ins Roleplay(RP) gehören. Im RP soll alles so realistisch wie möglich sein, weswegen man Begriffe wie „Server“, „FiveM“, „Suppenküche“, o.ä. nicht verwenden darf. Generell kann man sich merken, dass die direkte Nennung sowie Anspielungen auf…

  • das Regelwerk (zum Beispiel: RP / Rösti Pommes, Bibel, Gesetzbuch)
  • Aufnahmen (wie: Drohne, Bodycam)
  • den Support (Suppenküche, oben / im Himmel / bei den Göttern)
  • die Infrastruktur des Projekts (zum Beispiel: Server, FiveM)

verboten sind.

Was erlaubt ist, sind Hinweise / Erwähnungen auf Inhalte die nicht die Immersion brechen, dass du eine Rolle spielst und dies für alle in der Situation nach wie vor erkennbar ist, und du ihr Roleplay damit nicht beinträchtigst. „D-Funk“ bezeichnet den Discord und damit eigentlich ein OOC-Inhalt, ist jedoch die Nennung notwendig sollte stellt dies bei angemessener Anwendung kein Nachteil für andere Spieler dar, wird es gebilligt und nicht bestraft.

Generell wird empfohlen sämtliche OOC-Gespräche außerhalb des Roleplays zu führen, andere könnten sich gestört fühlen oder ihre Roleplay-Situation wird dadurch zerstört.

Falls Du ein Neuankömmling im Distrikt bist und Dich das jetzt etwas abschreckt: Keine Angst – wir nehmen darauf Rücksicht, wenn Dir als neuer Einwohner mal ein verbotenes Wort herausrutscht oder du einen Fehler machst!